Finanzen neu gedacht

Deine Software für studentische Finanzverwaltung. Egal ob StuRa oder AStA. Egal ob 300 oder 30.000 Studierende.

  • Weniger Fehler bei der Buchhaltung als Laie
  • Mehr Transparenz für alle Beteiligten
  • Zugeschnitten auf Studierendenvertretungen
  • Einfacher als bisherige Softwareprodukte
  • Der Beginn eines ERP-Systems für Studierendenvertretungen
Open Administration Logo StuFis Logo Cloud Logo StuMV Logo
> 2.000
gestellte Projektanträge
> 5.000
eingereichte Belege
7
Jahre Erfahrung
2
Bundesländer

Für Studischaften

StuFiS ist ein auf verfasste Studierendenschaften zugeschnitten Software zur Verwaltung von Anträgen, Abrechnungen, Buchungen und Haushaltsplänen.

Den ganzen Prozess

StuFis bildet den gesamten Projektlebenslauf vom Antrag bei der Studierendenvertretung bis hin zum Haushaltsabschluss nachvollziehbar ab.

Einfachere Übergaben

Durch intuitive Umsetzung sind die kurzen Amtszeiten und häufigen Übergaben mit eingeplant. Alle Infos sind vorhanden, nichts kann vergessen werden.

Mehraugenprinzip

Keine Alleingänge oder Betrügereien mehr. Durch das Mehraugenprinzip müssen Abrechnungen von mehreren Personen geprüft werden.

Keine Tippfehler

Wichtige Inhalte wie IBANs werden direkt auf ihre Richtigkeit überprüft und alles automatisch aufsummiert und nachgerechnet.

Kein Datenverlust

Mit StuFis wird jedes Projekt und dazugehörige Belege sicher abgelegt. Kein Verlust mehr bei Übergaben und immer alles digital abrufbar!

Nein zur Handschrift

Kein entziffern unleserlicher Handschriften und kein Abtippen mehr. Alles ist digital verfügbar und nur das Nötigste muss unterschrieben werden.

Sync eurer Konten

Via FinTS können mit Hilfe eines ganz normalen Onlinezugangs die Kontoauszüge abgeholt werden.

Datenschutz

Unsere Transparenz reicht bis zum Datenschutz. Alle personenbezogenen Daten können nur mit entsprechenden Rechten eingesehen werden.

Unser Komplettpaket für euch!

Vom Antrag über die Abrechnung bis hin zur Buchhaltung und dem Haushaltsabschluss ist alles in einem System. Kein lästiges Übertragen und Verrechnen mehr.

Bildschirmausschnitte vom Haushaltsplan und der Übersicht
Bildschirmausschnitt vom Projektformular
Bildschirmausschnitt von der Abrechnung
Bildschirmausschnitte von der Kontoansicht und dem CSV Import

Preise

Mit unserem Preismodell wollen wir kleineren Studierendenschaften eine Digitalisierung ihrer Finanzen ermöglichen und große finanziell nicht zu sehr belasten. Wer eine gut aufgestellte IT hat, kann StuFiS auch selbst hosten und daran mitentwickeln.

Kostenlos
Pro
Software Features
Software Features
Projektverwaltung
Projektverwaltung
Abrechnungsverwaltung
Abrechnungsverwaltung
Kassen- und Kontenübersicht
Kassen- und Kontenübersicht
Buchhaltung
Buchhaltung
Verwaltung des Haushaltsplans
Verwaltung des Haushaltsplans
Schutz personenbezogener Daten
Schutz personenbezogener Daten
Services
Services
Hosting und Support
Hosting und Support
Tägliche Backups und Vorhalten dieser über 14 Tage
Tägliche Backups und Vorhalten dieser über 14 Tage
Regelmäßige Schulungen für Finanzer:innen
Regelmäßige Schulungen für Finanzer:innen
Umfassende Softwaredokumentation und Hilfetexte
Umfassende Softwaredokumentation und Hilfetexte
Open Source
Open Source
Kosten
Kosten
Monatliche Kosten
Nix
Monatliche Kosten
0,05€ pro Studi*
*Sonderpreise für große Studierendenschaften möglich
*Sonderpreise für große Studierendenschaften möglich

Über das Solidarmodell werden kleine Studierendenvertretungen nicht von der Digitalisierung ihrer Prozesse abgehalten und die Entwicklung wird sichergestellt. Mit den aktuellen Einnahmen werden aktuell vor allem Fixkosten des Unternehmens gedeckt. Je mehr Studierendenschaften sich an der Finanzierung beteiligen, desto mehr Arbeitsstunden können in das Projekt fließen.

Foto von Lino
Als kleiner AStA nutzen wir StuFIS v.a. für Budget- und Belegmanagement. Die umfassenden Funktionen erleichtern uns die Buchhaltung dabei sehr.
— Lino, AStA Rauhes Haus Hamburg
Foto von Saskia
Das Finanzsystem von OA hat uns den Alltag im Referat Finanzen sehr erleichtert. Prozesse konnten bequem remote geregelt werden und ein unnötiger Papierverbrauch wird vermieden.
— Saskia, StuRa TU Ilmenau